pfeil

Regenwurm Klaus

Ein Fadengedicht

Jedes Kind bekommt ein Stück Wolle. Dies ist dann der Regenwurm Klaus.

In einem dunklen Erdhügel, wohnt ein Tier ganz ohne Flügel.(Faust zeigen)

Ich hol es jetzt aus meiner Hand, es ist jedem hier bekannt. Ganz langsam kriecht dort nun heraus, ein
Regenwurm mit Namen Klaus. (langsam den Faden aus der Hand ziehen)

In der Erde ist ein Loch und unser Klaus kriecht an mir hoch. (Faust zeigen)

Schiebt sich zuerst den Arm hinauf, ganz langsam und mit viel Geschnauf. (langsam den Faden über den Arm
hoch ziehen)

Kriecht auch auf den Kopf ganz munter über den anderen Arm herunter. (den Faden über den Kopf ziehen und
auf dem zweiten Arm hinunter ziehen)

Über den Bauch kriecht dieser Wicht, plötzlich ist er im Gesicht. (den Faden über den Bauch zum Gesicht
ziehen)

Es kitzelt. Ich muss laut niesen, er landet kurz vor meinen Füßen. (laut niesen und den Faden fallen lassen)

Ich heb ihn auf und steck ihn fein in das Erdloch schnell hinein. (Faden aufheben und in die Faust stecken)

Kontakt

Eichwäldchenweg 4
61440 Oberursel

Kindertagesstättenleitung
Sabrina Rückauf

Telefon 06171 95191-50
Telefax 06171 95191-65

E-Mail schreiben