VzF Taunus

Ergotherapie

Ein Schwerpunkt der Ergotherapie ist die Anbahnung und Unterstützung der Entwicklung von Handlungskompetenzen, die insbesondere den Alltag des Kindes betreffen. Sie wird eingesetzt bei motorisch-funktionellen (die Bewegung betreffend), sensomotorisch-perzeptiven (den Wahrnehmungsbereich betreffend) oder psychosozialen Entwicklungsstörungen (auch ADHS).

Besondere Behandlungsmethoden sind unter anderen:

Sensorische Integrations­therapie nach Jean Ayres
Alle Reize wie Berührung, Bewegung, Körperhaltung, Riechen, Schmecken, Tasten, Hören und Sehen, die über unsere Sinnesorgane aufgenommen werden, werden in unserem Gehirn und Nervensystem gefiltert, sortiert und zu der für uns wichtigen Information verarbeitet. Dementsprechend kann sich ihr Kind im Alltag bewegen, verhalten und orientieren.

Ist die sensorische Verarbeitung gestört, kann dies z.B. zu Problemen in der Bewegung, der Konzentration, der inneren Ausgeglichenheit, der Handlungsplanung und im Spiel mit Gleichaltrigen führen. Die sensorische Integrationstherapie verfügt über spezielle Techniken, die benötigte Verarbeitung von Sinnesreizen zu verbessern.

Frostig Konzept
Auch das Frostig-Konzept ist eine sehr kindgerechte pädagogische und therapeutische Methode zur Diagnostik und Behandlung von Wahrnehmungs­störungen. Im Fokus stehen dabei die visuellen Reizverarbeitungen, die für das Erlernen von schulischen Leistungen wie Schreiben und Lesen wichtig sind.
www.frostig-gesellschaft.de

Bobath Konzept
Das Bobath Konzept basiert auf neurophysiologischen Grundlagen und zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Ansatz aus. Die Therapie ist ursprünglich entwickelt für Kinder mit zerebralen Bewegungsstörungen wie Spastik, Ataxie, Athetose, sowie für Kinder mit sensomotorischen Störungen, mit motorischen Entwicklungs­verzögerungen oder muskulären Erkrankungen. Das Lernen von Haltung und Bewegungen wird gezielt gefördert, um ihrem Kind eine hohe, eigene Handlungsfähigkeit zu ermöglichen.
www.bobath-vereinigung.de

Testung und Training der Händigkeit - Linkshändigkeit
Die Händigkeits­entwicklung des Kindes ist im Kinder­garten­alter von sehr großer Bedeutung. Ist die Entwicklung der Händigkeit nicht eindeutig, oder zeigt Ihr Kind Probleme beim Malen und Schreiben mit der linken Hand, werden spezielle Tests und Techniken angewandt, um gute Voraus­setzungen für die Schule zu schaffen.

Marburger Konzentrationstraining
Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist für Kinder gedacht, bei denen sich Aufmerksamkeitsstörungen und Verhaltensschwierigkeiten schon frühzeitig abzeichnen. In der Einzel- oder Gruppensituation lernen sie ihre Aufmerksamkeit zu richten und über einen ausreichenden Zeitraum zu halten. Das Training basiert auf Selbstinstruktion, und stärkt gleichzeitig Selbstbewusstsein sowie die Fähigkeit der Selbstkontrolle. Kinder, bei denen ADS oder ADHS vermutet wird, profitieren von dem Trainingsprogramm in besonderem Maße.